25 Tipps für mehr Inspiration

Inspiration

Kreativität braucht Inspiration. Ja, manchmal haben wir wirklich diese Geistesblitze unter der Dusche. Und an kreativen Tagen läuft es wie geschmiert. An anderen aber dafür eben nicht.

Coaching München Kreativität

Wenn wir Ideen entwickeln zu unserem Beruf gemacht haben, dann sind wir gefordert Ideen laufend zu generieren. Das ist auf der einen Seite sehr attraktiv und macht auch Spaß, wenn das unsere Begabung ist – auf der anderen Seite übt das grossen Druck aus und kann uns erschöpfen.

Ideen zu entwickeln und kreativ zu sein ist nur selten das Ergebnis eines einzigen Moments. Unsere Erfahrungen, Austausch mit anderen Menschen, Bilder, Filme, Bücher, die Natur und überhaupt alles um uns herum geben uns Impulse und Inspiration.

25 Tipps für mehr Inspiration

Deshalb hier ein paar einfache, vielleicht auch erstmal seltsam anmutende Tricks, um deine Sinne zu kitzeln.

  1. Putz deine Zähne mit deiner nicht-dominanten Hand.
  2. Nimm einen anderen Weg zum Büro/U-Bahn/Fitnesscenter als üblich.
  3. Steig mal in den Bus oder die U-Bahn und fahre einfach bis zur Endstation und erkunde die Umgebung.
  4. Wenn du zu Fuss unterwegs bist, biege mal rechts oder links ab wo du sonst nie langgehst und entdecke deine Stadt neu.
  5. Lies ein Buch oder höre ein Hörbuch zu einem Thema, das du sonst nie lesen oder anhören würdest.
  6. Lies dieses Buch in einen Tag einfach durch.
  7. Mach einem Fremden auf der Strasse ein Kompliment.
  8. Nimm dir spontan einen Tag frei und mach das, was du schon lange einmal machen wolltest.
  9. Ändere deinen Bildschirmhintergrund – am Rechner, am Handy…
  10. Geh beim Spazieren neue Wege und – geh überhaupt jeden Tag spazieren und beobachte alles.
  11. Bestelle im Restaurant oder auch beim Lieferdienst einmal ein Gericht, das du noch nie bestellt hast.
  12. Schreibe eine Postkarte an einen guten Freund.
  13. Frage einen Menschen um einen Ratschlag, den du sonst nie fragst.
  14. Male ein Bild von deinen Gedanken.
  15. Schreibe deinen Namen mit deiner nicht-dominanten Hand.
  16. Stelle eine Gegenfrage statt direkt zu antworten.
  17. Gehe in ein neues Geschäft um einzukaufen.
  18. Gehe die Treppe statt den Aufzug zu nutzen.
  19. Schärfe deine Sinne. Konzentriere dich an einem Tag ganz bewusst auf einen Sinn. Höre, fühle, schmecke, rieche, oder sieh an diesem Tag so intensiv wie sonst nie.
  20. Schreibe 5 Menschen auf, die dich inspirieren und sende ihnen ein Dankeschön.
  21. Gehe zu einer anderen Zeit ins Bett und stehe auch zu einer anderen Zeit auf.
  22. Schlafe auf der anderen Seite des Bettes oder tausche Kopf- und Fussende.
  23. Trinke deinen Kaffee oder Tee am Morgen, aber nimm die Tasse bewusst in die andere Hand als sonst.
  24. Für Fortgeschrittene – mach´einen Hand- oder Kopfstand und sieh die Welt mal andersrum.
  25. Sprich mit deinen Freunden darüber, was sie inspiriert.

 

Finde für dich noch weitere Tipps, die dich inspirieren und ergänze die Liste.

be inspired. be creative. be you.